#

Freiwilliger Tourismus ruft die Aufmerksamkeit lateinamerikanischer Reisender hervor

28 Oktober 2019 10:53pm
Schreiben Caribbean News Digital
turismo-voluntario

Knapp fünf von zehn Personen sind bereit, die Hälfte ihres Urlaubs dem „Freiwilligentourismus“sie  zu widmen, eine neue Modalität, die im Wachsen begriffen ist. 

Nach einer Umfrage von Booking.com bringen Touristen aus Argentinien, Brasilien, Kolumbien und Mexiko zum Ausdruck, dass reisen möchten, um dabei anderen zu helfen.

Die Studie zeigt, dass knapp die Hälfte der Argentinier (48%) sagen, dass sie bereit sind, 30% bis 50% ihrer Urlaubszeit für freiwillige Tätigkeiten zu verwenden, das heißt, wenn Touristen an dem Reiseziel, das sie besuchen, eine nicht bezahlte Tätigkeit für soziale Zwecke und/oder für die Umwelt verrichten.

Es gibt verschiedene Motive dafür, dass die lateinamerikanischen Reisenden freiwilligen Tourismus machen, zur persönlichen Befriedigung, sagen 69%, und anderen zu helfen, sagen 58%. Das sind die Hauptargumente aller Befragten.

Seltsamerweise gewinnt ein Grund immer mehr an Gewicht, dass man diese Erfahrungen für berufliche Lebensläufe gebrauchen kann, ein wichtiger Grund für 30% der Brasilianer und für 21% der Kolumbianer, während 12% der Argentinier dem keine Bedeutung beimessen.

Anhand des Umfrageergebnisses erlaubt der “Freiwilligentourismus“, den besuchten Ort tiefgründiger kennenzulernen, daran glauben die Brasilianer zu 64%, die Kolumbianer zu 54%, die Argentinier zu 51% und die Mexikaner zu 48%.

EIN NOCH UNBEKANNTES KONZEPT

Die Umfrage zeigte auch, dass der Begriff “Freiwilligentourismus” für die Mehrheit der Lateinamerikaner noch unbekannt ist, einschließlich der Argentinier. Nur 12% der Reisenden aus Argentinien wissen, was er bedeutet, während 88% ihn noch nie gehört haben.

Dennoch ist die gute Nachricht, dass das Interesse am “Freiwilligentourismus” beträchtlich wächst, wenn sich die Befragten mit dem Konzept bekanntmachen. Fast sieben von zehn Argentiniern (66%) wären bereit, eine unentgeltliche Tätigkeit am Reiseziel auszuführen, dass sie während ihres Urlaubs besuchen.

Back to top