Die Dominikanische Republik ist weiterhin ein sicheres Reiseziel

11 Juni 2019 11:36am
Schreiben Caribbean News Digital
Dominikanischen-Republik

Der Tod von sechs Reisenden aus den USA in der Dominikanischen Republik ließ bei der Presse und bei den Touristenbehörden beider Länder die Alarmglocken läuten.

 Die Botschafterin der USA für die Dominikanische Republik, Robin Bernstein, bezeichnete diese bedauernswerten Todesfälle als punktuelle Ereignisse.

“Es kommen 2,7 Millionen US-Amerikaner in dieses Land, deshalb ist das als Einzelfall anzusehen. Sie besuchen die wunderschönen Strände und genießen die großartige Kultur. Leider passieren den Menschen hin und wieder auch solche Sachen”, meinte Frau Bernstein.

Die Botschafterin sagte, dass jedes Land Herausforderungen und Gelegenheit hat, dass es überall Kriminalität und Gewalt gibt, und ein jeder Opfer eines Verbrechens werden kann oder aufgrund von Drogenkonsum oder durch einen Unfall sterben kann, weshalb man überall vorsichtig sein muss.

DIE HALTUNG DER PRESSE

 Kürzlich widmete sich ein Artikel der Wochenzeitung TIME aus den USA dieser Situation und empfahl, die Reservierungen nicht zu stornieren, denn das Land gilt weiterhin als sicheres Reiseziel.

 TIME zitiert Matthew Bradley, Sicherheitsexperte, ehemaliger CIA-Agent und Direktor für Regionale Sicherheit bei “International SOS”, der sagte: "Das ist kein sehr gefährliches Land. Die Dominikanische Republik wird noch immer als sicher eingestuft".

Bei über sechs Millionen Touristen in den letzten zwei Jahren bedeutet eine Kriminalitätsrate von unter 2,0 Betroffene pro 100.000 eine große Errungenschaft hinsichtlich der Sicherheit für Touristen. Die Experten der Spezialeinheit für Touristische Sicherheit des Landes (CESTUR) kommentieren, dass die dominikanischen Statistiken von den übrigen Ländern der Region beneidet werden, wenn sie sich treffen und Informationen austauschen.

Die Meinung von Herrn Bradley wird durch die Ergebnisse der jährlichen Umfragen durch die Zentralbank der Republik bestätigt, in denen die Touristen im Allgemeinen und zum Beispiel über 90% der Touristen aus den USA und Kanada ihren Urlaub in der Dominikanischen Republik wiederholen.

TOURISTEN AUS ALLER WELT bewerten die DOMINIKANISCHE REPUBLIK

Die Zentralbank der Republik führt kontinuierlich zwei oder drei Tage pro Woche eine Umfrage durch, um die Meinung, Haltung und Motivation der Touristen auf den Flughäfen beim Abflug in Erfahrung zu bringen. Im Jahr 2018 wurden 12.469 Personen interviewt.  

Von den jährlich befragten Touristen sahen 96% ihre Reiseerwartungen als erfüllt an.

Im vergangenen Jahr war die Gastfreundschaft der Dominikaner und die Ruhe im Land das Motiv für 22% der Besuche. Laut dieser Umfrage waren die Hauptanziehungspunkte zu 35% die Qualität der Strände und zu 18% das Klima.

38% der Touristen kamen aufgrund positiver Referenzen von Freunden und deren Urlaubsberichten aus der Dominikanische Republik, und 98% sagten, sie würden auf Urlaub wieder hierherkommen.  

Bei der Bewertung der Qualität der Dienstleistungen sagten 73.6%, dass diese ausgezeichnet oder sehr gut waren, 21% sagten, dass sie gut waren. 87% schätzten den Service in den Hotels als ausgezeichnet ein, (34%), sehr gut (38%) und gut (15%). 95% bewerteten die Sauberkeit als ausgezeichnet, sehr gut oder gut.

US-AMERIKANER BEWERTEN DIE DOMINIKANISCHE REPUBLIK

18% der US-Amerikaner sagten, dass sie wegen der Gastfreundschaft der Dominikaner und der Ruhe im Land gekommen seien.

99% der Touristen aus den USA sagten generell, dass sie wiederkommen würden, um in diesem Land ihren Urlaub zu machen, und 99% sagten, sie würden auch im zweiten Halbjahr hier wieder ihren Urlaub machen.

Über 70% erklärten im Interview, dass sie in der gleichen Region ihren Urlaub machen würden wie beim ersten Mal.

Über 94 % der Kanadier sagten, sie würden wiederkommen.  

Über 96% der US-Amerikaner erklärten, dass sich in der Dominikanischen Republik ihre Reiseerwartungen erfüllt hätten.

Im Falle der Kanadier sagten das 99%.

94% der US-Amerikaner bewerteten die touristischen Dienstleistungen des Landes als ausgezeichnet (32%), sehr gut (43%) und gut (17%).

97% der Kanadier bewerteten die Dienstleistungen als ausgezeichnet (44%), sehr gut (35%) und gut (19%).

79% der US-Amerikaner schätzten die Preise als akzeptabel und 14% als niedrig ein; nur 4% meinten, sie seien hoch oder sehr hoch.

81% der Kanadier hielten die Preise für akzeptabel, 14% für niedrig und ebenfalls 4% für hoch oder sehr hoch.

Quelle: ASONAHORES

Back to top
The website encountered an unexpected error. Please try again later.