Lufthansa bleibt an Condor dran

21 August 2019 10:52pm
Schreiben Caribbean News Digital
lufthansa-ITB-Berlin

Die Deutsche Lufthansa hat offenbar nach wie vor Interesse an Condor beziehungsweise an deren Streckennetz. Es werde „schon sehr bald“ über eine Zusammenarbeit gesprochen, heißt es aus dem Umfeld der Airline.

Der Hintergrund für den Versuch, die Aktivitäten insbesondere auf den Mittel- und Fernstrecken zu harmonisieren, ist nachvollziehbar. Denn die chinesischen Investoren der Fosun Gruppe interessieren sich vorranging für das Veranstaltergeschäft von Thomas Cook – auch wenn es dazu inzwischen erste Bedenken gibt (siehe hier).

Klar ist dagegen: An den Airlines des Konzerns haben die Chinesen kaum Interesse. Insofern wäre es nicht ausgeschlossen, dass sie bei einem möglichen Cook-Einstieg Condor an eine Bank abgeben, um Barmittel zu generieren, berichten Experten.

In diesem Fall stünde anschließend ein Weiterverkauf an andere Interessenten aus dem internationalen Wettbewerbsumfeld im Raum. In welcher Form und in welchem Umfang dies geschehen würde, ist offen.

Quelle: Touristik Aktuell

Back to top
The website encountered an unexpected error. Please try again later.